Pfeiferturm-Führungen

Panoramablick über Bretten

Der Pfeiferturm war das mächtigste Bollwerk der früheren Brettener Stadtbefestigung. Er schützte die Stadt zur besonders gefährdeten Nordseite hin und war das Kommunikationszentrum der Stadt. Zeitweilig diente der Pfeiferturm auch als Gefängnis für Stadt und Oberamt Bretten und war lange Zeit nur über den Wehrgang der einstigen Stadtbefestigung zu erreichen. Bei einem Standbrand im Jahr 1689 fiel das Dach des Turmes dem Feuer zum Opfer. Erst im Jahr 2009 dank des Einsatzes der Bürgerinitiative Brettener Heimat- und Denkmalpflege wieder mit einem Dach versehen werden.

Lernen Sie die Hintergründe der mittelalterlichen Stadtbefestigung kennen und genießen Sie den Blick über Bretten von der Panoramaebene.

Die öffentliche Pfeiferturmführung für Einzelpersonen findet in der Regel vierteljährlich statt. Die genauen Termine entnehmen Sie dem Veranstaltungskalender oder hier. Der Preis beträgt 3,00 € pro Person und ist für Kinder bis 14 Jahre kostenlos. Bitte melden Sie sich rechtzeitig bei der Tourist-Info an. Nur so können wir Sie benachrichtigen, wenn eine Führung kurzfristig ausfällt oder verschoben werden muss.

Sonderrundgänge sind für Gruppen nach Terminabsprache möglich.

Dauer der Führung ca. 90 Minuten
Gruppengröße max. 20 Personen
Preis € 35

Die Führungen können bei der Tourist-Info Bretten angemeldet werden.

Auf Wunsch sind Stadtführungen auch auf Englisch oder Französisch möglich.

Share it