Mehrgenerationenpark und Arboretum

  • Mehrgenerationenpark im St. Johann
    • St.-Johannes-Weg
    • 75015 Bretten

Sport, Spiel & Spaß 

Der Mehrgenerationenpark ist eine öffentliche Freifläche, auf der Freizeit- und Sportangebote für verschiedene Generationen bereitgestellt werden. Hintergrund für dieses Konzept ist die Zusammenführung von Generationen und die Förderung der geistigen und körperlichen Gesundheit ohne Altersbeschränkung. Es ist ein Spielpark für alle Generationen zwischen 0 und 99 Jahren. Themen des Parks sind Begegnung, Kommunikation und Bewegung. Insbesondere durch altersunabhängige Geräte und Anlagen haben alle Generationen die Möglichkeit kostenfrei Sport zu treiben und sich fit zu halten. Im Park im St. Johann wurde ein Aktivparcours eingerichtet. Die zehn Geräte fördern durch schonende Abläufe Koordination, Balancegefühl, Beweglichkeit und Motorik der Nutzer. Die Übungen können allein oder zu zweit ausgeführt werden. Damit kommen die Gleichgesinnten leicht ins Gespräch und der „Spaß an der Bewegung“ wird gefördert. Neben den Geräten gibt es auch genügend Ruhepunkte mit Sitzmöglichkeiten. Auf diese Weise wird eine Wellness-Atmosphäre aus Bewegung und Ruhe geschaffen.

Folgende Geräte sind vor Ort

  • Armzugtrainer
  • Turnreck
  • Beweglichkeitstrainer
  • Sprungtrainer
  • Massagegerät
  • Hüfttrainer (sitzend)
  • Rückentrainer (stehend)
  • SensoFlux
  • Ganzkörpertrainer
  • Beintrainer
  • Gleichgewichtstrainer
  • Boule-Bahn
  • Spielfeld

Dank den Spenden der Zigeyner, der Lions Kraichgau-Stromberg, dem Rotary Club sowie Markus Knodel Schmuck und allen Teilnehmern des Familiensporttages am 23. Juli 2017 konnte dieser Park hier realisiert werden. ​

Brettener Arboretum 

Parkanlage mit 50 Bäumen unterschiedlichster Gattungen, Arten und Sorten

Was unterscheidet eigentlich ein Spitzahorn von einem Bergahorn- oder wie sieht ein Maulbeerbaum, ein Blauglockenbaum, eine Flügelnuss oder ein Speierling aus? Es gibt Sommer-, Winter-, Stadt-, und Silberlinden, alle in unmittelbarer Nähe gepflanzt. Was Anderenorts nur in großen Städten und besonderen Parkanlagen zu bewundern ist, wurde in Bretten auf einer 6500 m² großen Fläche angelegt. So können Kindergartenkinder, Schüler und alle Interessierten eine große Auswahl an hochstämmigen Bäumen bestaunen und die unterschiedlichsten Wuchsformen, Blattformen, Knospen, Blüten und Baumrinden vergleichen. Um die Bestimmung zu erleichtern sind alle Bäume durch Schilder mit deutschem sowie botanischem Namen gekennzeichnet.

Folgende Bäume können hier bestaunt werden:

1 Acer campestre Feldahorn
2 Acer negundo Eschenahorn
3 Acer platanoides Spitzahorn
4 Acer pseudoplatanus Bergahorn
5 Acer saccharinum ´Wieri´ Geschlitzter Silberahorn
6 Aesculus carnea ´Briotii´ Scharlach Kastanie
7 Aesculus hippocastanum Rosskasanie
8 Ailanthus altissima Götterbaum
9 Betula papyrifera Papuerbirke
10 Betula pendula Birke
11 Catalpa bignonioides Trompetenbaum
12 Castanea sativa Esskastanie
13 Corylus colurna Baumhasel
14 Crataegus laevigata ´Paul´s Scarlet´ Rotdorn
15 Fagus sylvatica ´Purpurea Pendula´ Blut-Hängebuche
16 Fraxinus excelsior ´Westhofs Glorie´ Esche
17 Fraxinus ornus Blumenesche
18 Gleiditsia triacanthos ´Skyline´ Lederhülsenbaum
19 Juglans regia Walnuss
20 Liquidambar styraciflua Amberbaum
21 Liriodendron tulipifera Tulpenbaum
22 Morus alba Maulbeerbaum
23 Paulownia tomentosa Blauglockenbaum
24 Platanus acerifolia Platane
25 Populus nigra Schwarzpappel
26 Prunus avium Vogelkirsche
27 Prunus padus Traubenkirsche
28 Pterocarya fraxinifolia Flügelnuss
29 Pyrus calleriana ´Chanticleer´ Stadtbirne
30 Quercus cerris Zerr-Eiche
31 Quercus frainetto Ungarische Eiche
32 Quercus petraea Trauben-Eiche
33 Quercus robur Stiel-Eiche
34 Quercus rubra Amerikanische Rot- Eiche
35 Robinia pseudoacacia ´Unifolia´ Scheinakazie
36 Salix alba ´Tristis´ Trauerweide
37 Salix caprea ´Mas´ Salweide
38 Sophora japonica ´Regent´ Schnurbaum
39 Sorbus aria Echte Mehlbeere
40 Sorbus aucuparia ´Edulis´ Mährische Eberesche
41 Sorbus domestica Speierling
42 Sorbus torminalis Elsbeere
43 Tilia cordata Winterlinde
44 Tilia europaea ´Pallida´ Stadtlinde
45 Tilia platyphyllos Sommerlinde
46 Tilia tomentosa Silberlinde
47 Ulmus glabra Bergulme
48 Ulmus minor Feldulme
49 Ulmus ´New Horizon´- Resista Ulme ´New Horizon´
50 Carpinus betulus Hainbuche

Share it