Deutsches Schutzengelmuseum

Figur eines Garuda, Balinesische Holzarbeit, 20. Jh.  (Bestand Deutsches Schutzengelmuseum Bretten)

Was sind Schutzengel und wie lange finden wir diese schon in den unterschiedlichen Kulturkreisen?
Welche Bedeutung haben Schutzengel heute?

Antworten auf diese und viele weitere spannende Fragen finden Sie im Deutschen Schutzengelmuseum im Schweizer Hof!


Das im Jahr 2021 umfassend erneuerte Deutsche Schutzengelmuseum Bretten zeigt zahlreiche Exponate zum Thema Schutzengel, Schutzgeister und Schutzgötter. Darunter befinden sich Originale aus sechs Jahrhunderten. Die Darstellungen sind unterschiedlichster Art: Neben Holz-, Kupfer- und Stahlstichen, Ölgemälden, Lithographien, Ikonen, Büchern, Plakaten sowie historischen Fotos und Postkarten finden sich Porzellan-, Ton- und Holzstatuen, textile Arbeiten, Eisenguss, Schutzengelkerzen, Medaillen und vieles andere mehr. Vertreten sind dabei Bilder und Exponate aus dem katholischen, dem protestantischen und orthodoxen Bereich, dem Islam, dem Buddhismus, dem Hinduismus, den indigenen Kulturen Nordamerikas sowie der antiken römischen Religion. Hinzu kommen verschiedene Bearbeitungen des Schutzengel-Themas aus den Bereichen der zeitgenössischen Kunst, der Musik, des Films und der Literatur. Die bestehende Sammlung wird durch verschiedene Ankäufe, aber nicht zuletzt auch durch Schenkungen und Dauerleihgaben von privater Seite ständig ergänzt und erweitert.

Öffnungszeiten:

Samstag, Sonntags und an Feiertagen 11 – 17 Uhr 

Mittwoch 15 – 19 Uhr

Der Eintritt ist frei

 

Sonderführungen für Gruppen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich (Buchung über die Tourist-Info).

Tourist-Info Bretten
  • Museumsleitung: Linda Obhof M.A.
    • Engelsberg 9
  • 07252 97 28 00

Sie möchten ein Objekt an unsere Sammlung übergeben? Wir freuen uns über eine Nachricht an schweizerhof@bretten.de !

Share it