Kunst von Yasmina Reza

Veranstaltungszeitraum:
Sonntag, 19. November 2023 - 18:00
Veranstaltungsort:
Bürgersaal, Altes Rathaus
Veranstalter:
Theater Gillardo in Kooperation mit der Stadt Bretten

Mit der Inszenierung und Umsetzung der Komödie „Kunst“ der französischen Schriftstellerin Yasmina Reza wird das Teatro Gillardo ein ganz besonderes, energiegeladenes Stück zur Aufführung bringen. Die Zuschauenden erwartet mit diesem Theater-Welterfolg ein witziger, emotionsgeladener und trotzdem tiefgehender Theatergenuss. Im Mittelpunkt des Stückes stehen die drei gemeinsam älter gewordenen Freunde Marc, Serge und Yvan. Alle drei kennen sich seit Jahren und sind trotz (oder vielleicht auch wegen) großer charakterlicher Unterschiede durch viele gemeinsame Erlebnisse tief verbunden. Doch die Freundschaft droht zu brechen, denn Serge kauft sich eines Tages ein „weißes Bild mit weißen Streifen“, was wiederum Marc gar nicht verstehen kann und Yvan unfähig ist, dazwischen zu vermitteln. Bei einem gemeinsamen Treffen in Serges‘ Wohnung kommt es zur Aussprache und schließlich zur Eskalation…

Yasmina Reza entwirft in dieser Komödie mit scharfzüngiger Beobachtung aber auch viel Liebe für ihre Protagonisten eine Momentaufnahme einer Männerfreundschaft, in welcher das Lachen im Mittelpunkt steht – sowohl als sinnbildliche Metapher für Freundschaft als auch konkret für die beobachtenden Zuschauenden. Ein spritziger und entlarvender Genuss, denn man kann sich in so manchen Zügen der drei Freunde selbst entdecken. Die Autorin Yasmina Reza (geb. 1959 in Paris) ist eine der wichtigsten und weltweit bekanntesten französischen Theaterschriftsteller*innen. 1994 wurde „Kunst“ uraufgeführt und ist seitdem stets auf den Spielplänen verschiedener Bühnen enthalten. Weitere Welterfolge sind „Drei Mal Leben“ und „Der Gott des Gemetzels“.

Share it